Prügelknaben oder Prügelprinzen

In der Ferne zerriss ein Schuss die Stille des Abends. Ihm folgte deutlicher Kugelschlag. Rätschend beantwortete Markwart neben mir den Knall der Büchse und wuchtelte, einen zweiten Häher mitnehmend, in die Dickung zu meiner Rechten. In der Nachbarjagd jagte offensichtlich ein Kollege mit Erfolg.
„Waidmannsheil !“.

Westfälische Überraschungen

Der Frühnebel, der über den Feldern waberte, versprach einen herrlichen Tag. Die „ blaue Stunde“ wurde ihrem Namen gerecht. Langsam wurde es heller und das noch schlummernde Sonnenlicht verzauberte die Landschaft von grau nach blau. Wie herrlich ist es doch hier, im ebenen weitläufigen Münsterland, in dieser großartigen Parklandschaft.

Wildtier gefunden, was nun?

Gerade in dieser beginnenden Zeit der Aufzucht aller Jungtiere in Wald und Feld, kommt es immer wieder dazu, dass gefundene Wildtiere aufgenommen und zu Aufzuchtstationen gebracht werden. Natur- und Tierschutzgruppen fordern im Internet geradezu zu solch einem Fehlverhalten auf und bedienen sich dabei der Worte „Mitfühlend“ und „Verwaist“.