Zutatenliste:
2 Wildenten
Salz, Pfeffer
2 Eßlöffel Butter
2 Eßlöffel Orangensaft
2 Scheiben gekochter Schinken, fein gewürfelt
1 Teelöffel Thymian
2 Gläschen trockener Weißwein
1 Gläschen Cognac

Zubereitung:
Die Wildenten außen kräftig mit Salz und Pfeffer einreiben. Für die Füllung die Butter kurz schmelzen und abkühlen lassen, dann mit dem Orangensaft und einer großen Prise Pfeffer mischen. Diese Butter in den Bauch der Wildenten streichen. Den Schinken mit Thymian mischen und in die kleine Halsöffnung füllen. Beide Öffnungen mit Spießchen zustecken oder mit Bindfaden zunähen.

Keulen und Flügel an den Körper binden. Die Wildenten auf einen Rost in die Mitte des gut vorgeheizten Backofens legen, Fettwanne darunterschieben und bei 220 Grad (Gas Stufe 4) etwa 45 bis 50 Minuten braten. Nach der Halbzeit die Enten wenden, mit Bratfett und Wein bestreichen. Enten auf eine vorgewärmte Platte legen, Spieße und Bindfaden entfernen, mit vorgewärmten Cognac übergießen, anzünden, flambieren (wenn Sie mögen) und in Portionen teilen.

Zur Wildente können Sie Rosenkohl, Chicorée-Salat, Bleichsellerie und Reis, Kroketten oder Kartoffelpüree reichen. (4-6 Personen).

Viel Spaß beim Nachkochen und vor allem Guten Appetit