Wildschweinbraten

1,5 – 2 kg Wildschweinrücken oder Keule Buttermilchbeize
5 EL Öl
Salz, Pfeffer
1/4 ltr. Fleischbrühe
1/4 ltr. Malz- oder Schwarzbier
2 EL Mehl
1 EL Johannisbeergelee
100 ml saure Sahne

Zubereitung:
Wildschweinfleisch für 2 Tage in Buttermilchbeize legen, herausnehmen, gut abwaschen und mit Küchenpapier abtrocknen. Öl in einem Bräter erhitzen. Fleisch darin rundherum anbraten, mit Bier ablöschen, salzen und pfeffern. Zugedeckt in den vorgeheizten Backofen stellen. Bei 200 Grad C etwa 80 Minuten schmoren lassen, ab und zu mit Bratenfond begießen. Fleisch herausnehmen und warm stellen.

Den Bratenfond mit der Fleischbrühe loskochen. Mehl mit kaltem Wasser glatt rühren und den Fond damit binden. Johannisbeergelee und saure Sahne dazugeben. Die Sauce mit Salz und Pfeffer abschmecken, aber nicht mehr aufkochen und getrennt zum Fleisch servieren.

Dazu passen Rosenkohl, Kartoffelpüree, Bratäpfel und Schwarzbier.

Viel Spaß beim Nachkochen und vor allem Guten Appetit